Bauprojekte
Stillstand am Forettle: Interview mit Bürgermeister Bosse

Im Forettle geht nichts voran - das zumindest ist die Meinung der Freien Wähler (FW), deren Fraktion nun in der nächsten Stadtratssitzung Aufklärung verlangt. Fakt ist, dass die Pläne eines Berliner Investors für ein Fachmarktzentrum bisher nicht umgesetzt wurden.

Es gibt auch keine Anzeichen, dass die Bagger in absehbarer Zeit anrollen. Nachdem das Projekt seit fast einem Jahr zumindest wahrnehmbar keine Fortschritte gemacht habe, ist es nach Meinung der FW nicht hinnehmbar, sich auf Jahre hinaus an den Investor zu binden.

Warum diskutieren Sie nicht schon längst über Alternativen zu diesen Plänen?

Bosse: Worüber sollen wir denn diskutieren? Es war der Wunsch der Grundeigentümer im Forettle, mit dem Investor ins Geschäft zu kommen. Das müssen wir akzeptieren. Die Stadt hatte zuvor jahrelang versucht, die Grundstückseigentümer davon zu überzeugen, dass das Forettle für altstadtnahes Wohnen entwickelt werden sollte. ()

Das komplette Interview mit Bürgermeister Stefan Bosse finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 23.05.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen