Gericht
Steuerhinterziehung: Immer mehr Selbstanzeigen im Allgäu seit 2011

Im Allgäu haben sich seit dem Jahr 2011 offenbar annähernd 1000 Steuerhinterzieher selbst angezeigt. Das Finanzamt bestätigt diese Zahl aus gut informierten Kreisen nicht und nennt auch keine Summen, die der Staat dadurch eingenommen hat.

Zwischen 2011 und 2013 hatten reuige Steuersünder aus der Region über 100 Millionen Euro überwiesen, was auf ein Gesamtvermögen dieses Personenkreises von einer Milliarde Euro rückschließen lässt, verlautete allerdings weiter.

Die Gründe für die ansteigenden Selbstanzeigen, lesen Sie im Allgäuer Anzeigeblatt vom 30.10.2014 (Seite 27).

Das Allgäuer Anzeigeblatt erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen