Sternwarte
Sternwarte Knottenried: Den Mars in günstiger Position beobachten

Den Mars kann man nach Angaben des Vereins Sternwarte Oberallgäu am Freitag, 2. März, besonders gut beobachten. Der äußerste Nachbarplanet der Erde sei an diesem Wochenende in der nur alle zwei Jahre stattfindenden Marsopposition zu sehen.

Während dieser Zeit ergibt sich laut der Sternwarte die kürzeste Entfernung zum Mars, weil die Erde den Mars an diesem Tag überholt. Die Sonne, die Erde und der Mars befinden sich in einer Linie gegenüber.

Zwar sei die diesjährige Opposition nicht so günstig, da sich der Mars zurzeit in seiner elliptischen Umlaufbahn in der sonnenfernsten Position befindet. Trotzdem könne man mit einem Teleskop Einzelheiten auf dem Planeten erkennen, wie zum Beispiel die Polkappe.

Außer dem Mars kann man nach Mitteilung des Vereins am Freitag und in den nächsten Wochen bis zu vier Planeten unseres Sonnensystems betrachten, nämlich Venus, Jupiter, Mars und Saturn.

Geöffnet ist die Sternwarte in Knottenried bei klarer Sicht am Freitag, 2. März, ab 20 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019