Marktoberdorf
«Sternenbummel» lockt mit Vielfalt und Losaktion

Gemütlich bei Kerzenschein bummeln: Damit lockte die Marktoberdorfer Geschäftswelt bereits zweimal in ihre Läden. Und in wenigen Tagen haben sie wieder länger geöffnet. Es ist Sternenbummel-Zeit. Verbunden ist dies mit der Losaktion «Beim Einkaufen gewinnen», die an diesem Abend startet.

Rund 40 Einzelhändler und Geschäfte, die im Aktionskreis Marktoberdorf organisiert sind, veranstalten am Freitag, 30. Oktober, ab 18 Uhr dieses stimmungsvolle Einkaufserlebnis. Der Grundgedanke ist, zum Bummel mit einem besonderen Flair einzuladen. Dafür hat sich jedes Geschäft etwas Besonderes ausgedacht.

Snacks, Reptilien, Glühwein und vieles mehr

So gibt es zum Beispiel eine Märchenstunde für die Kleinen, Snacks, Glühwein, Livemusik, eine Reptilienshow und eine Haushaltsgerätevorführung. Auch eine Schneebar, ein Gewinnspiel sowie eine Weinverkostung fehlen nicht. Verbunden ist das Ganze, so versprechen die Händler, mit interessanten preislichen Angeboten.

Alle teilnehmenden Firmen und Geschäfte leuchten ihren Kunden mit brennenden Fackeln den Weg. Wie schon im vergangenen Jahr beim Sternenbummel sind diese Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet.

Als künstlerische Abrundung zum Sternenbummel gibt es ab 20 Uhr Jazz im «mobilé» mit dem Joachim Werner Quartett, und ebenfalls ab 20 Uhr in der «Filmburg» den Spielfilm «Erzähl mir was vom Regen». Um 22 Uhr wird Jazz zur guten Nacht im «mobilé» unter dem Titel «Sternklar» geboten. Der Marktoberdorfer Künstlerkreis «Wir hier» stellt in den Schaufenstern vieler Geschäfte Bilder und Skulpturen aus.

Der «Sternenbummel» ist zugleich der Auftakt für die große Weihnachtsverlosung «Beim Einkaufen gewinnen» des Aktionskreises. Wenn der Kunde von diesem Abend an bis zum 31. Dezember in einem der 44 teilnehmenden Geschäfte Waren kauft, erhält er dafür Treuelose. Pro 10 Euro Wert gibt es ein Los. 50 Stück kann er dann entweder in einen Sofortgewinn - einen Einkaufsgutschein über 5 Euro - oder in eine Gewinnkarte tauschen.

Jedes zweite Los gewinnt

Aus einer Lostrommel werden später alle Gewinner per Hand gezogen. «Die Gewinnquote liegt wieder bei 50 Prozent», verspricht Aktionskreis-Vorsitzender Xaver Martin.

Im vergangenen Jahr wurden 3930 Gewinnkarten ausgegeben. Die Gewinne beliefen sich auf insgesamt rund 33000 Euro. Diese wurden in Form von Einkaufsgutscheinen ausgeschüttet. Sie konnten also als Zahlungsmittel in den teilnehmenden Geschäften eingesetzt werden. «So bleiben alle Gewinne als Umsatz in Marktoberdorf und stärken unsere Stadt getreu dem Motto ,Ich Magoberdorf», sagt Martin.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen