Kündigung
Stellenstreichungen bei Airbus in Immenstaad

Die Airbus Group, ehemals EADS, will deutschlandweit rund 2.400 Stellen streichen. Davon ist auch der Standort Immenstaad bei Friedrichshafen betroffen. 332 Stellen sollen dort wegfallen.

Der Betriebsrat ist informiert und will sich heute zu konkreten Zahlen äußern. Die zweite Bevollmächtigte der IG Metall Friedrichshafen-Oberschwaben wiederholt ihre Forderung von vor zwei Monaten, dass es keine betriebsbedingten Kündigungen geben dürfe.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen