Allgäu
Steckengebliebene auf A 96 mit Decken und Tee versorgt

Pausenlose Schneefälle haben gestern vielerorts im Allgäu zu erheblichen Beeinträchtigungen im Straßenverkehr geführt. 'Es kracht am laufenden Band', so Polizeisprecher Christian Owsinski gestern Nachmittag. Besondere Probleme gab es in der gesamten Region an vielen Steigungsstrecken durch querstehende Lkw. Liegengebliebene Lastwagen legten auf der A 96 bis in die Nacht hinein den Verkehr völlig lahm. Aus Sicherheitsgründen sperrten die österreichischen Behörden den Pfändertunnel bei Bregenz zeitweise in beide Richtungen, damit sich in der Röhre kein Stau bildet und die Abgase den Menschen gefährlich werden.

Die Verhältnisse waren stundenlang chaotisch: auf der gesamten Strecke von Bregenz bis nach Leutkirch reihten sich in einem riesigen Stau Tausende Pkw, nachdem der Schnee kurz in Regen übergegangen und es zu massiver Eisbildung gekommen war. Autofahrer mussten ihre Motoren abstellen und in den kalten Fahrzeugen ausharren. Hilfskräfte verteilten daher Decken und heißen Tee.

Insgesamt ereigneten sich im Allgäu in etwa doppelt so viele Unfälle wie an einem normalen Werktag, sagte Polizeisprecher Owsinski. Bei rund 100 Verkehrsunfällen wurden zehn Menschen verletzt. Der Sachschaden: etwa 300 000 Euro.

Bis zu 50 Zentimeter Neuschnee

Insgesamt fielen bis zu 50 Zentimeter Neuschnee, davon am meisten am unmittelbaren Alpenrand und in den Bergen. Dort herrscht inzwischen große Lawinengefahr. Bis sich die Schneedecke gesetzt hat, sollten Wintersportler in den Bergen die gesicherten Skipisten nicht verlassen. Heute soll es trocken und kalt bleiben.

Die gestrigen Schneefälle waren die bisher stärksten dieses Winters. Viele Allgäuer erinnerten sich aber gestern daran, dass es am 4. März 2006 noch weitaus ergiebiger geschneit hatte. Damals waren innerhalb von 24 Stunden an der Station Kempten des Deutschen Wetterdienstes 60 Zentimeter Neuschnee registriert worden. Solche Mengen in so kurzer Zeit fallen - statistisch gesehen - in 100 Jahren nur einmal.

Gestern Abend wurden folgende Schneehöhen gemessen:

Kempten: 40 Zentimeter

Oberstdorf: 90 Zentimeter

Nebelhorn: 285 Zentimeter l Mindelheim: 32 Zentimeter

Unser Video zeigt vor allem eines: Schnee, Schnee, Schnee. Den Film können Sie sich hier anschauen.

Bilder: Schnee im Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen