Allgäu
Standorte für Windkraft: Kreisräte nicht einig

Sonthofen/Oberallgäu Uneins ist sich der Oberallgäuer Kreistag bei der Frage, wo große Windräder Sinn machen.

Das zeigte die Diskussion bei der jüngsten Sitzung, in der es ums Potenzial erneuerbarer Energien ging: CSU-Fraktionsvorsitzender Alfons Hörmann will den Regionalplan «aus Verantwortung für die Landschaft» nicht aufweichen. Dagegen sieht Altusrieds Bürgermeister Heribert Kammel (Freie Wähler) auch im Süden landschaftlich akzeptable Ecken für Windkraft. Landtagsabgeordneter Thomas Gehring (Grüne) forderte, sich nicht auf den Regionalplan herauszureden, sondern mit Bürgern zu diskutieren, wo Anlagen sinnvoll sind. (uw)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen