Rettungshubschrauber
Standort für Christoph 17 in Durach: Einsatzgebiete nun abgegrenzt

'Wann endlich wird der Christoph-17-Standort im Allgäu feststehen?', fragte die AZ den Rettungszweckverband-Geschäftsführer. Wolfgang Klaus verweist auf die Gutachter.

Sie untersuchen momentan den Duracher Flugplatz. Der provisorische Standort dort soll auf eine Dauerlösung hin untersucht werden, nachdem der favorisierte Standort in Ursulasried als nicht tauglich befunden wurde.

So müssten erneut Lärmschutz und das Verhältnis des Hangars zu den anderen Rollbahnen begutachtet werden. Vor der Stationierung in Durach habe man geprüft, ob der Hubschrauber in den bisherigen Flugverkehr passe. Jetzt müsse geschaut werden, wie der Flugbetrieb zu ändern sei, damit dies mit Christoph 17 kombiniere.

Den ganzen Bericht über den Standort für den Rettungshubschrauber Christoph 17 finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 29.01.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020