Special Allgäuer Festwoche SPECIAL

Ausstellung
Standmieten auf der Festwoche werden 2020 teurer

Künftig teuer: Der Werksausschuss der Stadt Kempten hat eine Erhöhung der Standmieten auf der Allgäuer Festwoche beschlossen.
  • Künftig teuer: Der Werksausschuss der Stadt Kempten hat eine Erhöhung der Standmieten auf der Allgäuer Festwoche beschlossen.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von David Yeow

Die Festwochenaussteller müssen im kommenden Jahr mit höheren Standmieten rechnen. Laut einer Pressemitteilung der Stadt Kempten steigen die Mieten pro Quadratmeter um jeweils drei Euro. Damit liegen die Quadratmeter-Preise im Freigelände dann bei 46 Euro - in den Zelten zwischen 124 Euro und 142 Euro. Zuletzt hatte der zuständige Werksausschuss die Mieten im Jahr 2018 erhöht.

Aussteller können sich ab Mitte November für die Festwoche 2020 anmelden. Diese läuft vom 8. bis 16. August. Ebenfalls fix ist jetzt auch der Termin für die übernächste Festwoche. Die 72. Festwoche findet vom 7. bis 15. August 2021 statt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen