B 12-Ausbau
Stadtrat Kaufbeuren bringt ein Dankesschreiben an die bayerische Staatskanzlei auf den Weg

Stadtratsmitglied Bernhard Pohl (FW) sieht in einer Resolution zum B 12-Ausbau weiterhin eine gute Möglichkeit, den Forderungen der Stadt in Berlin Nachdruck zu verleihen. Dort entscheidet voraussichtlich 2015 der Bundestag über den neuen Bundesverkehrswegeplan, für den der Freistaat Bayern die Erweiterung der B12 auf vier Spuren anmelden möchte.

Mit seinem Anliegen ist Pohl nun aber noch einmal an der Stadtratsmehrheit gescheitert. Dort hält man einen weiteren Forderungskatalog eher für kontraproduktiv.

Stattdessen wurde ein Briefentwurf an die bayerische Staatskanzlei gutgeheißen, in dem sich die Stadt ausdrücklich für eine Zusage von Ministerpräsident Horst Seehofer bedankt. Dieser hatte bei einem Besuch im Allgäuer Medienzentrum ins Gästebuch geschrieben: 'B 12 vierspurig kommt!!'.

Den ganzen Bericht mit mehr Fakten und Hintergründen finden Sie in der heutigen Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren. Die Allgäuer Zeitung mit ihren Heimatzeitungen erhalten Sie gedruckt im ganzen Allgäu, in den online als e-Paper.

Allgäuer Zeitung Kaufbeuren vom 24.01.2013, Seite 27

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen