Bahnunterführung
Stadtrat Buchloe entscheidet am Dienstag über den Ausbau der Mindelheimer Unterführung

Unterführung Buchloe
  • Unterführung Buchloe
  • Foto: Mareike Keiper
  • hochgeladen von David Yeow

Die Buchloer Bahnunterführung an der Mindelheimer Straße ist ein Nadelöhr. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Wohl aber an der Breite und Höhe der Unterführung. Und möglicherweise auch daran, ob Fußgänger und Radfahrer in Zukunft auf einer oder auf beiden Straßenseiten unter der Bahn hindurch können. Vor allem mit dieser Frage – ein oder zwei Geh- und Radwege – will sich der Stadtrat in seiner Sitzung am Dienstag, 10. April, erneut befassen.

Wie berichtet, wird seit geraumer Zeit über einen zukunftsfähigen Ausbau der Unterführung diskutiert, den die Bahn 2021/22 angehen möchte. Auch die Stadt Buchloe darf beim Ausbau ein Wörtchen mitreden.

Den kompletten Artikel finden Sie in der Donnerstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 05.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Karin Hehl aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019