Ausstellung
Stadtmuseum Kaufbeuren präsentiert sich modern und vielfältig

Vergangenes Wochenende eröffnete das Kaufbeurer Stadtmuseum wieder, nachdem es 2002 aus statischen Gründen geschlossen werden musste. Es präsentiert sich als moderne, barrierefreie Einrichtung mit innovativen Vermittlungsmedien.

Geöffnet ist das Stadtmuseum von Dienstag bis Sonntag, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Auf vier Stockwerken werden verschiedene Themenschwerpunkte behandelt: im Erdgeschoss Kreuze und Heilige, unter anderem mit der neu konzipierten Wiebel'schen Kruzifixsammlung, in der ersten Etage 'die schönen Dinge des Lebens' aus der ehemaligen Ausstellung 'Volkskunst im Allgäu' und die Stadt-Geschichte von Kaufberen, in der zweiten Etage 'Typisch Kaufbeuren – von Konfessionen, Hinterglasbildern und Stoffen' und in der dritten Etage berühmte Schriftstellerinnen und Dichter. Dabei wurde die Ausstellungsfläche auf 1 200 Quadratmeter vergrößert.

Die rund 1 500 Exponate werden dabei besonders ansprechend präsentiert. Für jeden Lerntyp hält das didaktische Konzept etwas bereit. So werden als Vermittlungsmedien neben dem klassischen Text Hörstationen, Audioguides, Hands-on-Stationen und interaktive Medienstationen bereitgestellt. Nicht nur für Familien wird der Museumsbesuch dadurch zum besonderen Erlebnis.

Speziell für Kinder

'Wir haben auch besonderen Wert auf die museumspädagogische Ausrichtung gelegt', so Museumsleiterin Dr. Astrid Pellengahr. So gibt es neben dem Kinderpfad, der durch das 'Fünfknöpfchen' gekennzeichnet ist und spezielle Rätsel, weitere Programme für Kinder und Jugendliche. Während Helmut Holzwurm den Kleinsten spannende Geschichten erzählt, die er während seiner jahrelangen Wanderung durch die Ausstellungsstücke gesammelt hat, vergleichen die Älteren beispielsweise verschiedene Schreibtechniken und üben diese auch selbst. Nähere Infos auch zum Führungsangebot gibt es im Internet unter www.stadtmuseum-kaufbeuren.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen