Gestaltung
Stadtbepflanzung mal anders: Kempten hat die Hosen an

Die Gestaltung dieser Beete war ein Projekt der drei Auszubildenden der Kemptener Stadtgärtnerei.
  • Die Gestaltung dieser Beete war ein Projekt der drei Auszubildenden der Kemptener Stadtgärtnerei.
  • Foto: Stadt Kempten
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Die sommerliche Stadtbepflanzung der Stadt Kempten ist abgeschlossen und zwei Beete stechen heuer besonders ins Auge: das Beet vor dem Bahnhof und jenes an der Klostersteige. Dort stehen bepflanzte Hosen.

Die Gestaltung dieser Beete war ein Projekt der drei Auszubildenden der Kemptener Stadtgärtnerei. In Eigenregie planten die jungen Leute die Bepflanzung der Beete und kümmerten sich um die Umsetzung. Schon zu Jahresanfang kam die Idee auf, alte Hosen upzucyceln und insektenfreundlich zu bepflanzen. Im zeitigen Frühjahr wurde mit der Anzucht der Pflanzen begonnen. Viele Pflanzen säten und vermehrten die angehenden Stadtgärtner selbst und konnten dabei beobachten, wie alles wuchs und gedieh. Dann begann auch bald der Bau der Hauptattraktion: der Hosen. Im Mai nach den Eisheiligen ging es mit viel Arbeit und Liebe zum Detail mit der Beetbepflanzung los. Das Ergebnis ist ein echter Hingucker und kann sich sehen lassen.

Leider müssen die Verantwortlichen immer wieder mit Vandalismus kämpfen. Bereits kurz nach der Fertigstellung wurde in den Beeten mehrmals randaliert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen