Abstimmung
Stadt Kempten soll Konzept für Seilbahn erarbeiten

Symbolbild. Der Vorschlag der Kemptener CSU: Eine Seilbahn soll den Nahverkehr in der Stadt ergänzen.
  • Symbolbild. Der Vorschlag der Kemptener CSU: Eine Seilbahn soll den Nahverkehr in der Stadt ergänzen.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

In einer Sitzung des Hauptausschusses der Stadt Kempten am Dienstag, 07. Mai, ging es unter anderem auch um die Idee einer Seilbahn durch die Stadt. Laut dem Bayerischen Rundfunk soll bei der Sitzung die erste Hürde für die Seilbahn genommen worden sein. Die Stadt soll nun "ein konkretes Konzept für eine urbane Seilbahn" ausarbeiten, so der BR. Dies sei nach einer Abstimmung in der Sitzung mit sieben zu vier Stimmen entschieden worden.

Doch die Idee ist nicht unumstritten. So sollen mehrere Mitglieder des Ausschusses Zweifel an der Seilbahn geäußert haben. Laut BR sollen die Kosten sowie Auswirkungen der Seilbahn auf die Stadt besprochen worden sein, wie etwa der Schattenwurf, Geräusche und hohe Gebäude, die zum Ein- und Aussteigen benötigt würden.

Der Vorschlag für eine urbane Seilbahn kam von der Kemptener CSU, die damit den Nahverkehr ergänzen möchte. Zwischen 1.200 und 1.500 Gästen könnten so pro Stunde transportiert werden. Über sechs Stationen könnten dann der Hauptbahnhof im Süden mit der Rottachstraße im Norden und weiteren Punkten verbunden werden.

Anfang April hatten einige Facebook-User den Vorschlag noch für einen Aprilscherz gehalten. Wir haben Passanten in der Stadt gefragt, was sie von der Idee halten:

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019