Online-Umfrage
Stadt Kempten soll in den Wintermonaten attraktiver werden

Zur Belebung in den schwachen Monaten soll unter anderem der Stadtpark ins rechte Licht gesetzt werden.
  • Zur Belebung in den schwachen Monaten soll unter anderem der Stadtpark ins rechte Licht gesetzt werden.
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Winter in der Stadt – da kann es selbst in Kempten bisweilen trist sein. Das merken die Bürger, wobei viele ja immerhin das traute Heim stimmungsvoll und gemütlich herrichten. Das spüren aber auch die Touristen, die in den kalten Monaten nur ein eingeschränktes Kultur- und Freizeit-Angebot erleben. Daran wollen die Toruismus-Experten arbeiten. Im Mittelpunkt steht der Stadtpark, der in besonderes Licht getaucht werden könnte.

Von November bis März ist der Archäologische Park geschlossen. Die Prunkräume der Residenz zeigen sich nur an den Wochenenden. Stadtführungen gibt es lediglich samstags, zählt Stefanie Schmitt, Leiterin von Kempten Tourismus, auf. Täglich geöffnet seien nur Cambomare, Room of Secrets, Swoboda Alpin Zentrum sowie zuletzt die Sonderausstellung Hundertwasser.

Besonders kritisch sei der Zeitraum 23. bis 31. Dezember – vergangenes Jahr gab es einige Beschwerden von Übernachtungsgästen zur „geschlossenen Stadt“. Auch in der Gastronomie machen in dieser Zeit viele Wirte zu. Weihnachts- und Silvesterangebote sind rar. Ziel müsse also sein, die Attraktivität zur Winterzeit zu erhöhen.

Welche Ideen die Stadt hat, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 22.05.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020