Suche
Stadt Kaufbeuren sucht Namenssponsor für Eisstadion

Die Planungen rund um das neue Kaufbeurer Eisstadion umfassen auch die Suche nach einem Namen für die Arena. Noch bis 29. Januar können Interessenten ihre Angebote beim zuständigen städtischen Kommunalunternehmen einreichen.

Wie viele Bewerber es bislang gibt, dazu will sich KU-Vorstandsvorsitzender Markus Pferner nicht äußern, solange das Verfahren läuft. 'Es kann sich jeder an dem Verfahren beteiligen, egal ob Unternehmen oder Privatperson', erklärt er.

Allerdings müssen einige Kriterien erfüllt sein: Das Namensrecht wird nämlich nur gegen ein jährliches, finanzielles Entgelt vergeben, zunächst für eine Dauer von zehn Jahren. Und der künftige Namensgeber ist an die guten Sitten gebunden.

Das heißt konkret: Durch den Namen des neuen Eisstadions darf beispielsweise niemand verunglimpft werden, Begriffe aus der Zeit des Nationalsozialismus sind ebenso verboten wie Werbung für Drogen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 22.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen