Lindau
Stadt kämpft um Bahnanbindung der Insel

Die Stadt Lindau liegt im Konflikt mit der Deutschen Bahn. Neben dem langjährigen Streit um den Hafen gibt es in der bayerischen Bodenseestadt nun auch noch ein Gerangel um den Bahnhof.

«Die Bahn will den Hauptbahnhof aufs Festland verlegen. Wir aber wollen eine Anbindung der Insel gewährleistet haben», sagte Lindaus parteilose Oberbürgermeisterin Petra Seidl im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur dpa. Die Bahn erhoffe sich mit einem neuen Durchgangsbahnhof eine Zeitersparnis für Züge auf der Strecke von München nach Zürich. Lindau dagegen pocht darauf, dass Regionalzüge weiterhin die Insel bedienen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen