Kempten
Stadelmann folgt auf Baumgardt

3Bilder

Die Würfel sind gefallen, schneller, als von manchen vielleicht erwartet: Nikola Stadelmann übernimmt ab der Spielzeit 2010/2011 die künstlerische Leitung des Theaters in Kempten (TiK). Darauf einigte sich der elfköpfige Aufsichtsrat der Theater gGmbH in seiner jüngsten Sitzung.

Die 38-Jährige ist derzeit als leitende Dramaturgin die Nummer zwei hinter Theaterdirektor Peter Baumgardt, der seinen Vertrag nicht verlängern wollte, weil die Stadt seine organisatorischen und finanziellen Wünsche nicht erfüllte. «Frau Stadelmann hat es geschafft, mit ihrem Konzept den Aufsichtsrat für sich zu gewinnen», sagt der Vorsitzende, Kemptens Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer.

Wichtigste Kriterien seien gewesen, dass das Konzept in den finanziellen Rahmen des Theaters passe. Hinzukommen in künstlerischer Hinsicht Kontinuität und der Wille, Impulse zu geben und eine eigene Handschrift zu entwickeln. «Das Haus ist mir ans Herz gewachsen», erklärt Nikola Stadelmann, die auf dem bisher Geleisteten aufbauen will. «Bewährtes bleibt erhalten», betont sie. Dabei hat sie aber auch neue Ideen im Kopf.

So soll der Kinder- und Jugendbereich ausgebaut und intensiviert werden. Auch will sie verstärkt den Schulterschluss mit einheimischen Kulturschaffenden suchen. Dazu gehören etwa eine engere Kooperation mit dem Kemptener Tanzherbst, mit lokalen Theatergruppen, aber auch mit Schulen.

Als Dramaturgin an der Seite Baumgardts habe Stadelmann positive Akzente gesetzt, so Netzer. Deshalb wollte man sie vor einer offiziellen Ausschreibung der Stelle anhören. Daneben hätte es eine Handvoll «Blindbewerber» aus dem süddeutschen Raum gegeben. Der TiK-Förderverein Theater- und Musikgesellschaft begrüßt laut seinem Vorsitzendem Udo Guggenberger die Berufung Stadelmanns.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen