Staatssekretär verirrt sich im Allgäu

Buchloe | kah | Die Tücke steckt bekanntlich im Detail: Eigentlich wollte sich Innen-Staatssekretär Jürgen Heike gestern Nachmittag persönlich über den Baufortschritt des B12-Ausbaus bei Lindenberg informieren. Doch stattdessen lotste ihn offenbar sein Navigationsgerät ins ferne Lindenberg im Allgäu.

Während der hochrangige CSU-Politiker also rund 100 Kilometer weiter westlich weilte, informierten Mitarbeiter des Statlichen Bauamtes Kempten im Buchloer Stadtteil Lindenberg über den B12-Baufortschritt.

Der Ausbau zwischen den Anschlussstellen Jengen und Jengen/Kaufbeuren komme zügig voran, liege 'voll im Zeitplan', teilte Amtsleiter Bruno Fischle mit. Erneuert wurde im Zuge des B12-Ausbaus auch die Waldstraßen-Brücke über die Bundesstraße bei Lindenberg. Ende dieses Monats - 'rechtzeitig zur Erntezeit' - könne die Waldstraßen-Brücke über die Bundesstraße wieder befahren werden.

Wie mehrfach berichtet, wird die B12 auf einer Gesamtlänge von etwa drei Kilometern dreispurig ausgebaut, um zusätzliche Überholmöglichkeiten zu schaffen. Dabei wird die Fahrbahn um drei Meter auf insgesamt 11,50 Meter verbreitert. Zwischen Mitte und Ende August müssen die Autofahrer mit einer Vollsperrung wegen der Bauarbeiten rechnen. Der Ausbau kostet rund drei Millionen Euro, 600 000 Euro entfallen auf das Brückenbauwerk.

Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger und sein Jengener Kollege Franz Hauck hofften, 'dass der Ausbau auch südlich von Jengen in Richtung Kaufbeuren zügig weitergeht'.

Doch dem musste Fischle eine Absage erteilen: Seitens des Bundes fehle das Geld, sagte er: 'Für nächstes Jahr ist in dieser Richtung gar nichts eingeplant.' Zudem bereite die Brücke bei Jengen große planerische und damit auch finanzielle Schwierigkeiten. 'Es wäre unser Anliegen gewesen, dem Staatssekretär aufzuzeigen, wie wichtig diese Verkehrsachse nach Kaufbeuren ist', meinte die Ostallgäuer CSU-Landtagsabgeordnete Angelika Schorer, die zu dem Ortstermin geladen hatte. Doch bekanntlich steckt die Tücke ja im Detail

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019