Bundeswehr
Staatssekretär Pschierer ist für zivil-militärische Kooperation im Fliegerhorst Kaufbeuren

Der Kaufbeurer Stimmkreisabgeordnete und Finanz-Staatssekretär Franz Pschierer (CSU) hat in einem Gespräch mit der Allgäuer Zeitung die Spitze des Bundesverteidigungsministeriums aufgefordert, sich für den Standort Kaufbeuren stark zu machen und bei der Fluglotsenausbildung eine zivil-militärische Kooperation zuzulassen. Pschierer erinnerte an die 'besondere Verantwortung des Bundes und des Verteidigungsministeriums für Kaufbeuren und ganz Schwaben'. Denn kein Regierungsbezirk Bayerns und keine Region in ganz Deutschland sei durch die jüngste Bundeswehrreform so massiv von Standortschließungen betroffen wie Schwaben.

Deshalb sei es nur 'recht und billig, jetzt vom Bund die konsequente Unterstützung für die zivil-militärische Kooperation einzufordern'. Das entsprechende Interesse der Industrie 'spürt' Pschierer.

'Es wäre gut, wenn es im Fliegerhorst zu einer Anschlussnutzung kommt, die mit der jetzigen Verwendung in unmittelbarem Zusammenhang steht', meint Pschierer. Trotz aller vorhandenen Bedenken von militärischer Seite halte er eine privatisierte Fluglotsenausbildung für eine richtige Entscheidung.

Den ganzen Artikel mit mehr Fakten zur Fluglotsenausbildung unter ziviler Leitung in Kaufbeuren finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 03.04.2013 (Seite 23).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019