Allgäu
Staatssekretär Müller hat mit dem Allgäu viel vor

Der Allgäuer CSU Bundestagsabgeordnete Dr. Gerd Müller hat am Abend eine Bilanz der letzten vier Jahre im Berliner Kabinett gezogen. In der jetzt ablaufenden Wahlperiode ist Müller auch parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Ernährung Landwirtschaft und Verbraucherschutz.

Im Rahmen eines Pressegesprächs erläuterte er seine Arbeit als einziges schwäbisches Mitglied der Bundesregierung und blickte dabei auch auf die Aufgaben der kommenden Jahre voraus.

Müller dankte den Kommunen und Institutionen für die Unterstützung und Zusammenarbeit und sprach über eine der wichtigsten Aufgaben der Zukunft. Demnach will Müller das Allgäu zur Familien-, Kinder- und Seniorenfreundlichsten Region Deutschlands machen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen