SRI Durach investiert 2,9 Millionen Euro in den Maschinenpark

Durach | az | 2,9 Millionen Euro hat SRI in den Standort Durach investiert. Dafür wurde die neueste Generation von Siemens Bestückautomaten angeschafft. So rüstete das Unternehmen zwei komplette SMD Bestücklinien hoch, die jetzt in Produktion gingen.

'Wir sind zwar bestens gerüstet', weiß Matthias Wist, Geschäftsführer der SRI Radio Systems GmbH, 'aber die Konkurrenz schläft nicht, daher müssen wir immer vorauseilen und die Technologien für die kommenden Herausforderungen rechtzeitig anpassen.' Hightech-Elektronikproduktion auf höchstem Niveau sei das Ziel von SRI. Das Duracher Unternehmen gehört zu den Fertigungsstandorten des deutsch-finnischen Netzwerkunternehmens Nokia Siemens Networks. 520 Mitarbeiter sind in Durach beschäftigt.

Auf über 6600 Quadratmetern Produktionsfläche werden dort Produkte für Mobilfunknetzwerke produziert und weltweit an Netzwerkbetreiber geliefert. Wer die steigende Nachfrage der Produkte in diesem Bereich decken will, 'muss sich höchste Produktivität und Qualität als oberstes Ziel setzen', erklärt Wist.

Höhere Genauigkeit

Die neuen Automaten bestücken Leiterplatten, die in Basisstationen für Mobilfunk Verwendung finden. Bis zu 187 000 elektronische Bauteile pro Stunde können so auf einer Linie bestückt werden. Dies steigert die Kapazitäten der Linien bei gleichzeitiger Erhöhung der Bestückgenauigkeit um über 50 Prozent. Durch die höhere Genauigkeit sollen Fehler und damit nachfolgende Reparaturprozesse minimiert werden. Auf dem schnelllebigen Elektronikmarkt will SRI so den steigenden Qualitätsanforderungen entsprechen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019