Mobilität
Sprit und Geld sparen durch Carsharing in Kaufbeuren

Christian Adolf will kein eigenes Auto mehr. Vor einem Jahr hat er es verkauft. 'Das schluckt nur Zeit und Geld', sagt der 49-Jährige.

Weil es aber doch Situationen gibt, in denen er nicht darauf verzichten kann, ist Adolf neben rund 40 anderen Personen Mitglied im Verein 'Carsharing Kaufbeuren'. Die Idee dahinter: Auto teilen, Sprit sparen, weniger bezahlen und die Umwelt schonen. Im Gespräch mit unserer Zeitung spricht Adolf über seine Erfahrungen mit der geteilten Mobilität.

Mehr zum Carsharing lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 08.03.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Laura Jocham aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019