Jahreswechsel
Sprit, Kindergeld und Plastikmüll: Das ändert sich im neuen Jahr

Mit dem neuen Jahr kommen wie immer nicht nur ein neues Datum und viele gute Vorsätze, sondern auch einige Neuerungen auf uns zu. Wir haben die Wichtigsten für Sie einmal kurz zusammengefasst: 

Das wird teurer:

  • der Personalausweis wird über acht Euro teurer, statt 28.80 Euro zahlen Sie dafür jetzt 37 Euro. Hintergrund sind gestiegene Personalkosten in den Behörden. 
  • der Co2-Preis steigt, deshalb werden auch Sprit, Heizöl und Erdgas teurer
  • die KFZ-Steuer wird erhöht. Das gilt für Autos, die neu zugelassen werden und einen hohen Spritverbrauch haben, also z. B. SUVs oder Sportwagen

Es gibt aber auch gute Nachrichten: 

  • der Soli fällt weg
  • das Kindergeld wird um 15 Euro pro Monat erhöht
  • weniger Bürokratie beim Krankmelden. Denn: digitales Krankmelden wird möglich.
    Das heißt, der Arzt schickt Ihre Krankmeldung an die Krankenkasse, die leitet die Krankmeldung an Ihren Arbeitgeber weiter
  • weniger Müll: Einwegplastik ist ab dem Sommer verboten, also zum Beispiel Wattestäbchen, Strohhalme oder Styroporboxen für Essen zum Mitnehmen

News und Musik:Das Webradio von RSA Radio.

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen