Special Gesundheit SPECIAL

"Alles ein bisschen anders"
Sport mit anderen wieder möglich: Fitness-Training in Kempten in Zeiten von Corona

So sieht aktuell das Training im CrossFit Kempten aus.
6Bilder
  • So sieht aktuell das Training im CrossFit Kempten aus.
  • Foto: Benjamin Liss
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

"Es ging eigentlich relativ schnell, dass wir hier einfach alles zumachen mussten", erklärt der 27-jährige Merlin Bektic, Besitzer des CrossFit in Kempten. Er erinnert sich noch genau an diesen Tag, den 16. März: "Am Vormittag haben wir noch Kurse gegeben, am Nachmittag war der Laden dann schon zu."

In der corona-bedingten Schließung sind sie dann auf Youtube ausgewichen und haben Live-Workouts gegeben. Die Mitglieder waren motiviert, haben untereinander sogar Challenges gestartet. Doch irgendwann hätten die Home-Workouts ihren Reiz verloren. Deshalb seien die Mitglieder auch froh darüber, dass sie aktuell zumindest wieder in einer kleinen Gruppe trainieren können. Bis zu fünf Personen dürfen auf das Grundstück, davon vier Sportler und ein Trainer. "Jetzt sind die Kurse natürlich erstmal voll, es sind eben nur vier Plätze", erklärt der CrossFit-Besitzer.

Training eingeschränkt möglich

"Es ist alles ein bisschen anders jetzt", sagt der 27-Jährige. Abstand halten: Die vier Mitglieder, die auf dem Grundstück trainieren dürfen, haben ihren eigenen Trainingsbereich. Das Equipment liegt schon bereit, die Sportler müssen sich vorher die Hände desinfizieren. Obwohl man einige Übungen machen kann, ist eben doch nicht alles möglich. "Eine Klimmzugstange fehlt genauso wie ein Medizinball-Spot", so Bektic weiter.

Wie Ministerpräsident Markus Söder am Dienstag erklärte, können Fitness-Studios ab Montag, 8. Juni, unter strengen Auflagen wieder öffnen. Wie das dann genau im CrossFit Kempten abläuft, ist aktuell noch unklar. Bis dahin hofft der Betreiber auf gutes Wetter, sodass das Training draußen noch stattfinden kann. Danach müssen sie nach anderen Lösungen suchen, um ein Training im Studio wieder zu ermöglichen.

Geplant ist am CrossFit Kempten auch ein neuer Outdoor-Bereich. Wie Merlin Bektic gegenüber all-in.de erklärt, sind sie schon im Gespräch mit dem Bauamt Kempten. "Das sollte hoffentlich bald durchgehen", so der 27-Jährige.

Was ist eigentlich CrossFit?

Der Unterschied zwischen einem normalen Fitness-Studio und einem CrossFit ist laut dem Besitzer der Fokus auf die ganzheitliche Fitness. Man versuche dort, "in allem besser zu werden" und zum Beispiel nicht nur die Kraft oder Ausdauer zu trainieren.

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen