Raub
Spielothek in Memmingen mit Waffen überfallen

Mit Schusswaffen haben zwei Männer gestern kurz vor 7 Uhr in der Früh eine Spielothek in Memmingen (Haußmannstraße) überfallen. Die Täter ließen sich das Wechselgeld aushändigen und flüchteten in unbekannte Richtung.

Die beiden Spielothek-Angestellten (20 und 28 Jahre alt) blieben unverletzt. Gäste befanden sich keine in den Räumen. Eine sofortige Fahndung nach den Dieben verlief bisher ergebnislos.

Die beiden Täter sollen Jugendliche oder junge Erwachsene sein. Sie sprachen akzentfrei deutsch und werden wie folgt beschrieben: Der eine ist zirka 1,60 Meter groß, schlank, bekleidet mit einem dunklen Sakko mit zumindest einem hellen Streifen und dunkler Mütze.

Während der Tat trug er eine 'Phantom der Oper'-Maske, also eine Maske, die das halbe Gesicht bedeckt. Er hatte eine schwarze Schusswaffe dabei. Der zweite Täter – ebenfalls mit schwarzer Schusswaffe – ist etwa 1,80 Meter groß, schlank, und war schwarz bekleidet.

Die Kripo Memmingen bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (08331) 100-0.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen