Haldenwang
Spiel zur Abwrackprämie verhindert Insolvenz

Der Allgäuer Unternehmer Rüdiger Schenke konnte mit dem 'Abwrack-Spiel' seinen MaschinenbauBetrieb vor der Insolvenz retten. Das Unternehmen aus Haldenwang baut Maschinen für die Zulieferer der Automobilindustrie und verzeichnete dieses Jahr einen Auftragsrückgang von bis zu 100. Die Idee für das Spiel erhielt er aus dem Radio, als er in einem Bericht hörte, dass die Spielzeugindustrie keine Rückgänge zu verbuchen hat.

Seine Mitarbeiter stellten die Maschinen auf die Produktion von Spielautos um. Aufträge konnten auch an andere Unternehmen aus dem Allgäu vergeben werden.

Mittlerweile wurden schon 7.000 Abwrack-Spiele verkauft.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen