Wiggensbach
Spezialsäulen stützen neues Turnhallenfundament

Trotz schwierigen sandigen Bedingungen im Untergrund soll der Turnhallenbau in Wiggensbach planmäßig im Herbst 2010 fertiggestellt werden.

Deshalb wird jetzt der Boden durch ein Spezialverfahren stabilisiert. Mehr als 2000 CSV-Säulen werden jetzt in den Boden eingelassen, um mehr Stabilität zu schaffen. Das Problem von Schwemmsand im Untergrund sei bekannt gewesen, die Arbeiten gehen deshalb auch planmäßig voran, sagt Wiggensbachs Bürgermeister Heribert Guggenmoos. Auch das Kostenlimit von rund fünf Millionen Euro könne die Gemeinde einhalten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen