Börwang / Bad Wurzach
Speiser und Riss zur Langbahn-WM

2Bilder

Eindrucksvoll hat sich Motorrad-Bahnsportler Richard Speiser (22) nach verletzungsbedingter Pause zurückgemeldet.

Bei seinem WM-Debüt auf der Langbahn belegte der Börwanger in Marmande/Frankreich Platz vier und sicherte sich damit auch die erstmalige Teilnahme an der Langbahn-Team-WM am kommenden Sonntag, bei der Deutschland in Eenrum/Niederlande zu den Favoriten zählt. Zur Mannschaft gehört auch der neunfache Langbahn-Weltmeister Gerd Riss (Bad Wurzach), der bei den bisherigen Saisonrennen auf dem Siegerpodest ganz oben stand. Der Manager des deutschen Teams, Josef Hukelmann, setzt auf die internationale Erfahrung des 44-Jährigen: «Riss ist der entscheidende Mann und jedem Druck gewachsen.» Aber auch von Speiser hält Hukelmann viel: «Wir setzen auf ihn und damit auf die Zukunft.» Der Börwanger freut sich auf Eenrum: «Ich will die in mich gesetzten Erwartungen erfüllen.»

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen