Antrag
SPD will Radwegenetz verbessern

Für die Sanierung der vorhandenen und den Bau von neuen Radwegen möchte die SPD-Stadtratsfraktion in den nächsten Jahren «erheblich» mehr Geld ausgegeben als bisher. Einen entsprechenden Antrag stellte stellvertretender Fraktionssprecher Ralf Nahm nun an Oberbürgermeister Stefan Bosse (CSU).

Nahm erläutert darin, dass das Fahrrad heute << ein gern benutztes, auch aus sportlicher und ökologischer Überzeugung verwendetes Fortbewegungsmittel >> sei. Das Radeln habe sich zu << einem Boom entwickelt, dessen Ende noch gar nicht abzusehen ist >>. Das bringe aber auch Probleme mit sich, weil das Radwegenetz nicht parallel dazu ausgebaut werde. So würden bundesweit immer mehr Radfahrer in Unfälle verwickelt.

In der Region, so fordert Nahm, sollten Stadt und Landkreis Ostallgäu alles dafür tun, damit das Benutzen des Fahrrads gefördert und die Gefährdung der Radler minimiert wird. In Kaufbeuren fehlten aber zum Teil noch Radwege. Zudem sei die Verkehrsführung mancherorts für Radler und Fußgänger gefährlich. So habe der Agenda-Arbeitskreis Verkehr erst vor Kurzem in Neugablonz << erhebliche Mängel >> vorgefunden.

<< Ständig sind wir bereit, den Neubau oder eine Modernisierung für Autostraßen zu akzeptieren, ohne vorrangig - gerade innerorts - die Radbenutzung durch ansprechende Wegeführungen zu fördern >>, beklagt Nahm.

OB soll Pläne erläutern

Er möchte deshalb, dass OB Bosse in einer der nächsten Sitzungen des Stadtrats erläutert, wie viel Geld Kaufbeuren in den vergangenen fünf Jahren für Radwege ausgegeben hat und welche Verbesserungen derzeit geplant sind. Damit die Radler sicherer unterwegs sind, möchte die SPD in den nächsten Jahren mehr Geld in die Haushaltsplanungen aufnehmen. Zu guter Letzt möchte Nahm von Bosse wissen, wann der Radwegeplan für die Stadt fortgeschrieben wird.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen