B12
SPD-Abgeordnete fordern raschen Ausbau der B12

Damit die Wirtschaft bleibt, wenn die Bundeswehr geht, fordern die vier schwäbischen SPD-Landtagsabgeordneten, darunter Dr. Paul Wengert (Füssen), den schrittweisen Ausbau der Bundesstraße 12.

Immer wieder komme es zu Verlagerungen aus dem Raum Kaufbeuren, weil hier kein Autobahnanschluss vorhanden ist, heißt es in dem Schreiben an den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann. Kaufbeuren ist die einzige kreisfreie Stadt in ganz Deutschland, die keinen solchen Anschluss hat. Um diesen enormen Wettbewerbsnachteil auszugleichen, unterstützen die SPD-Politiker die Forderung der Allgäu GmbH, im Zuge der Bundeswehrreform die B12 auszubauen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020