Unterthingau
Spaß in der Ferienfreizeit

Als einen 'genialen Tag' haben die teilnehmenden 20 Kinder aus Unterthingau das gebuchte Angebot ihrer Ferienfreizeit erlebt. Die Eindrücke beim Sommerrodeln in Nesselwang und vor allem der Klettergartenbesuch am Grüntensee brachte allen viel Spaß. Wer sich schon einmal durch einen Hochseilgarten gehangelt hat, kennt das Gefühl des Tatendrangs und der die Aufbruchsstimmung zu höheren Zielen. Dies durften die 20 Kinder des Ferienfreizeitangebots in Unterthingau jetzt erleben. Mut und Überwindung braucht es schon um einen Parcours in 15 Meter Höhe zu überwinden. Nach Anleitung und mit einer Portion Tatendrang machte es den Kindern der Ferienfreizeit Unterthingau sehr viel Freude. Sie wurden von sechs Betreuern begleitet. Die beiden Gruppenleiter Bernhard und Monika Höhensteiger hatten sich auch ein wohlüberlegtes Programm für den Tag zurecht gelegt. Später ging es noch zum Sommerrodeln nach Nesselwang. Die erlebten Abenteuer waren im Anschluss beim Grillen in Unterthingauer Garten das Gesprächsthema. So einen Tag vergessen die Mädchen und Jungs so schnell nicht mehr. Die Waldseilgärten am Grüntensee mit Badestrand haben bis zu acht unterschiedlich schwere Kletterparcours, einen Slacklineparcours und einen abgetrennten Bereich für Outdoor Tranings. Der ideale Ort für das Ehepaar Monika und Bernhard Höhensteiger aus Unterthingau, um mit den Ferienkindern einen tollen Tag voll Gruppenerlebnissen, Spaß, Spannung und mit Erinnerungswert zu verbringen. So entschieden sich die beiden Ostallgäuer, in diesem Jahr als Betreuer dieses Angebot in die Ferienfreizeitliste eintragen zu lassen. Seit drei Jahren und zum vierten Mal nimmt das Paar sich ein paar Tage Urlaub und veranstaltet aktive Freizeitangebote im Rahmen der Ferienfreizeiten. Die Extra Redakteurin Gerlinde Reisach wollte wissen warum und bekam die Antwort: 'Das macht nicht nur den Kindern viel Freude' berichtet Bernhard 'auch wir empfinden eine solche Tour als Bereicherung und als Abwechslung vom Alltag'. Wie er sagt, erleben die Kinder dabei die Herausforderung und Aufgabe als Spiel, aber mit Verantwortung für sich und die anderen Teilnehmer. Dies kommt besonders gut an.

Vertrauen haben

'Kindern kann man ohne weiteres etwas kniffeliges zutrauen, wenn man ihnen die Aufgabe gut erklärt und sie dabei unterstützt', davon sind die Höhensteigers durch ihre Erfahrungen aus den Vorjahren überzeugt.

Ziele in Sichtweite

Wer das erste Mal klettert, kämpft meist mit der Angst. Wer es schafft diese zu überwinden, gewinnt an Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. Die Parcours, wie der mit dem Namen 'Himalaya' brauchen starke Nerven und Mut. Dabei ist das Ziel immer in Sichtweite. Die 20 Kinder aus Unterthingau fühlten sich wie 'neu geboren' und voller Tatendrang nach der Zeit im Klettergarten in Haslach bei Oy-Mittelberg. Die frische Energie konnte dann beim Rodeln durch die Sommerrodelbahn in Nesselwang eingesetzt werden und auch dies brachte sehr viel Spaß. Wer so viel erlebt hat, muß dies erst einmal verdauen und Hunger hatte sich bei allen breit gemacht. So war das anschließende Grillen im Unterhtingauer Garten ein schöner Abschluß. Dabei wurde noch viel über das Erlebte geredet und gelacht.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019