Bauprojekt
Sparkasse investiert 35 Millionen Euro in neue Zentrale in Kempten

Die Sparkasse Allgäu baut ihre Zentrale in Kempten neu. Und zwar nicht auf der 'grünen Wiese', sondern am bisherigen Standort in der Königstraße.

Nach heutigem Stand der Kalkulation kostet das Projekt etwa 35 Millionen Euro. Begonnen wird mit dem Abbruch des alten Gebäudes im März 2015. Fertiggestellt sein soll die neue Hauptstelle bis zum Frühsommer 2017.

Zunächst muss jetzt das sparkasseneigene Wertransportunternehmen an den Stadtrand ausgelagert werden. Während der Abriss- und Bauphase finden die Kunden ihre Ansprechpartner in Nachbargebäuden der Hauptstelle wie etwa dem Nürnberger Haus.

Informationsveranstaltung: Am 1. Oktober stellt die Sparkasse Allgäu das Bauvorhaben ab 19 Uhr im Kornhaus interessierten Bürgern vor.

Mehr über das Bauvorhaben der Sparkasse Allgäu lesen Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 18.09.2014 (Seite 24).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen