Rieden am Forggensee
Spannend und lehrreich

Punkt zehn Uhr schägt es vom benachbarten Kirchturm, in der Grundschule Rieden ein Probealarm für Aufregung sorgt. 45 Mädchen und Buben im Alter zwischen sechs und zehn Jahren räumen in nur rund einer Minute das Schulhaus unter Anleitung ihrer Lehrkräfte.

Die Kinder können nicht nur die Übung der Feuerwehr Rieden, die von den Kollegen aus Füssen mit einer Drehleiter unterstützt werden, verfolgen. Der Riedener Kommandant Klaus Hofer stellt sich auch den Fragen der Klassen drei und vier. «Darf ein Feuerwehrauto bei Rot über die Kreuzung fahren?» oder «Wie lange reicht der Sauerstoff in den Flaschen beim Atemschutz?» lauten sie.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen