Wetter
Spätes Frühlingserwachen in Kempten

Regen und Kälte: Lange Zeit hat diese Kombination dafür gesorgt, dass die Pflanzen in Sachen Wachstum nicht wirklich in die Gänge kamen. Jetzt aber ist die Natur erwacht.

Auch im Kreislehrgarten in Sulzberg-Ried, wo auf über 6.000 Quadratmetern mehr als 8.000 Pflanzen sprießen. Dort gibt es auch einige Neuerungen. Beispielsweise ein Hochbeet, dessen Aufbau man Dank Verglasung ganz genau unter die Lupe nehmen kann. Und einen barrierefreien Zugang, der durch einen Umbau geschaffen wurde.

Mehr aus dem Kreislehrgarten lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 07.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen