Engagement
Soziale Institutionen und Vereine erhalten von der Raiffeisenbank Kempten eine Gesamtspende über 36.000 Euro

Zu den Spendenempfängern beim Raiffeisen-Gewinnsparen zählen auch in diesem Jahr viele Vereine und soziale Institutionen, die mit einer Spende von insgesamt 36 000 Euro bedacht wurden. Ausgewählt wurden Vereine und Stiftungen, die größere Investitionen stemmen mussten und bei denen spezielle Ereignisse eine Unterstützung notwendig gemacht hätten.

'Es gibt da einen Sinnspruch', meinte der Vorstand der Raiffeisenbank Kempten, Rainer Schaidnagel, im Rahmen eines kleinen Festakts, bei dem die Spendenschecks übergeben wurden: 'Wer nichts für andere tut, der tut auch nichts für sich selbst.' Es lohne sich immer, etwas für Andere zu tun. Deswegen sei die Spende in den Organisationen gut aufgehoben.

Von der Renovierung einer Kapelle bis zu Trainingsanzügen

Insgesamt 29 Vereine wurden mit den 36.000 Euro bedacht. So werde das Geld beispielsweise von der Katholischen Stadtpfarrkirchenstiftung für die Renovierung und Einrichtung der Kapelle am Mariaberg verwendet. In der Gemeinde Weitnau wolle man in der Bücherei neue Bücher anschaffen. Der TSV Wiggensbach möchte mit der Spende der Raiffeisenbank neue Trainingsanzüge kaufen.

Raiffeisenbank-Vorstand Schaidnagel bedankte sich auch bei den zahlreichen Kunden, die durch das Gewinnsparen diese Spende ermöglicht hätten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen