Wetter
Sonne, Wolken und Wind: Wechselhafter Wochenstart im Allgäu

Symbolbild.

Nach dem stürmischen Wochenende, an dem sogar der Burgberger und Duracher Weihnachtsmarkt witterungsbedingt abgesagt werden mussten, bleibt es weiter windig im Allgäu.

Am Montagnachmittag ist es in der Region wechselnd bewölkt mit sonnigen Abschnitten. Die Temperaturen erreichen bis zu zehn Grad. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt jedoch bis Dienstagnachmittag gebietsweise noch vor Sturmböen. Im südlichen Ober- und Ostallgäu können über 1.500 Metern zu orkanartigen Böen mit Geschwindigkeiten zwischen 90 und 110 km/h aus südlicher Richtung auftreten. Über 1.000 Metern kann es im Allgäu zu Sturmböen mit bis zu 85 km/h kommen. In Föhntälern treten Böen mit bis zu 75 km/h auf, warnt der DWD.

Der Sonne-Wolken-Mix zieht sich auch durch den Dienstag. Die Höchstwerte erreichen zwischen 10 und 14 Grad. Laut Meteorologen soll sich nur wenig an den Temperaturen und am Wetter am Mittwoch ändern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen