Lindenberg
Solarleuchten in der Diskussion

Ein Bürger hat in der Lindenberger Stadtratsitzung das Thema Solarleuchten für den Stadtpark eingebracht.

Stadtbaumeister Kurt Kirschenmann erklärte dazu, diese seien angeblich zu teuer und würden sich nicht rentieren. «Stimmt überhaupt nicht», sagt dazu Walter Zöhling. Laut dem Lindenberger Ingenieur, der die «Streetsun»-Leuchte entwickelt und sie der Stadt angeboten hat, würde die besagte Straßenlaterne Lindenberg langfristig nicht nur viel Geld und Energie sparen, sondern viel umweltfreundlicher und effizienter sein. Kurt Kirschenmann nennt als einen Grund, warum sich die Stadt für herkömmliche Leuchten im Stadtpark entschieden hat: «50 Prozent der Gesamtkosten hat übrigens die Städtebauförderung übernommen, was sie bei der Streetsun nicht getan hätte.»

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019