Improvisieren gegen das Coronavirus
So kreativ gehen Allgäuer Unternehmer mit der Coronakrise um

Tobias Hammer von Ridersheaven in Sonthofen: Kreativer Umgang mit dem Coronavirus
4Bilder
  • Tobias Hammer von Ridersheaven in Sonthofen: Kreativer Umgang mit dem Coronavirus
  • Foto: Creenshot Instagram ridersheaven
  • hochgeladen von Holger Mock

Die Coronakrise: Mittlerweile gibt es kaum noch jemanden, den sie nicht betrifft, direkt oder indirekt. Schulen sind geschlossen, Ämter haben zu, Hotels dürfen keine Touristen mehr beherbergen. Aber es trifft auch kleinere Unternehmen. Einzelhändler und Dienstleister, die ihren Laden vorübergehend schließen müssen, Restaurants mit geänderten Öffnungszeiten. Wie geht man damit um? Am besten kreativ. 

Hier sammeln wir Beispiele kreativer Problemlösungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen im Allgäu. Kennen Sie Allgäuer Unternehmen, Läden, Dienstleiter, die besonders kreativ mit der Coronakrise umgehen? Die aus der Not eine Tugend machen? Einfach Social-Media-Link, Foto oder Beschreibung per Email an: redaktion@all-in.de

Craftfutter aus Sulzberg liefert frisches Essen.

Mietwagen zur Personenbeförderung: Die beiden fahren seit ca 35 Jahren in und um Kempten Personen von A nach B. Vor allem fahren sie die Personen zu Flughäfen, Veranstaltungen, Messen zum Bahnhof in Gaststätten usw. Da momentan alles still liegt, liegen auch die Fahrten still. Deswegen möchten sie sich auf Kurierfahrten/Einkaufsfahrten für Privatpersonen wie auch Firmen fokussieren.

Die Bahnhof-Apotheke in Kempten liefert Medikamente nach Hause: 


Pur-Natur bietet einen Lieferservice an: 

Das Restaurant freistil. in Ofterschwang liefert Essen "im Glas" auch nach Hause.

Der Allgäuer Zeitungsverlag bietet seinen hauseigenen Messesystembau (Messewände, Einweg-Teppichböden usw.) als temporäre Raumlösung in Sporthallen und anderen Versammlungsräumen schaffen und um z. B. zusätzliche Kapazitäten für Krankenhäuser etc. zu schaffen. info@az-promotion.de

Musikschule Hingerl und Sprachschule inlingua haben jetzt fast komplett auf online Training umgestellt:

Die Cocktailbar Waterloo in Kaufbeuren bietet jetzt einen Lieferservice für Cocktails an.

Eine Brauerei bietet kontaktlosen Verkauf über die Rampe:

Eine Canyoning-Firma in Blaichach steckt ihre Manpower in solidarische Nachbarschaftshilfe:

Genauso lecker - abholen und zuhause essen, statt im Restaurant:

Restaurant-Pizzeria San Remo in Kempten: Angebot, am Abend Essen telefonisch zu bestellen und abzuholen.
  • Restaurant-Pizzeria San Remo in Kempten: Angebot, am Abend Essen telefonisch zu bestellen und abzuholen.
  • Foto: Screenshot Homepage Sam Remo Kempten
  • hochgeladen von Holger Mock
Leere Regale in Supermärkten wegen Coronavirus: Großhandel in Blaichach öffnet für Privatleute

Laden zu, Hilfeleistung über die Werkstatt:

Hol- und Bringservice fürs Auto:

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen