Unglück
Snowboarder (30) aus Haldenwang stürzt 25 Meter tief in Gletscherspalte in den Ötztaler Alpen

25 Meter tief ist ein 30-jähriger Snowboarder aus dem Oberallgäuer Haldenwang in eine Gletscherspalte in den Ötztaler Alpen gestürzt.

Laut Bergwacht und Polizei hatte er zusammen mit einem zwei Jahre jüngeren Wintersportler die 3.768 Meter hohe Wildspitze bestiegen und war auf der Abfahrt über den Taschachferner, wo sich das Unglück in 3.385 Metern Höhe ereignete.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 25.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen