Special Olympische Winterspiele SPECIAL

Sotschi
Ski nordisch: Nico Polychronidis aus Oberstdorf gehört zu den Exoten in Sotschi

  • Foto: Lars Baron (Getty Images Europe)
  • hochgeladen von Anke Weinert

Donnerstagabend, Olympia-Schanze in Krasnaja Poljana: Unter Flutlicht dürfen die Skispringer das erste Mal trainieren, bevor es am Wochenende mit der Qualifikation und dem Wettbewerb von der Normalschanze erstmals um olympisches Edelmetall geht.

Einer, der ganz besonders im Rampenlicht steht, auch wenn er ganz sicher nicht um Medaillen mitspringt, ist Nico Polychronodis. Der 24-jährige Student aus Oberstdorf gehört zu den Exoten dieser Spiele. Er startet für Griechenland - für ein Land, in dem keine einzige Skisprungschanze steht und vermutlich auch nie eine stehen wird. Entsprechend groß ist das Medieninteresse; Polychronidis muss vor seiner olympischen Premiere deutlich mehr Reportern Rede und Auskunft stehen als beispielsweise das Aushängeschild der Deutschen, Severin Freund. 'Wow, ich bin sprachlos', fasste Polychronidis das erste Training zusammen, 'ich komme mir vor wie im Traum'.

Obwohl er heute, Samstag, die Qualifikation springen muss ('wird schwer, aber machbar'), wollte Polychronidis auf die Eröffnungsfeier nicht verzichten. 'So etwas ist der Höhepunkt in einer Sportlerkarriere.' Bevor er mit sechs griechischen Athleten - zwei Langläufern, drei Skifahrern und einem Skeletoni - ins Olympiastadion einmarschierte, traf er sogar noch Griechenlands Staatspräsident Karolos Papoulias. Er wünschte allen viel Glück. 'Das ist alles sehr ergreifend hier', platzte der junge Deutsch-Grieche beinahe vor Stolz.

Den ausführlichen Bericht zu Nico Polychronidis aus Oberstdorf und seinem großen Auftritt bei den Winterspielenfinden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 08.02.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen