Feuer
Silvesterrakete führte zu Brand in Kaufbeurer Tiefgarage: Polizei sucht weitere Zeugen

24Bilder

Über 100.000 Euro Schaden entstanden bei dem Brand in einer Tiefgarage in der Dessestraße in der Silvesternacht. Nun steht die Ursache fest: Die Polizei geht davon aus, dass Feuerwerksraketen oder Böller in einen Lüftungsschacht fielen.

Sie landeten auf direkt darunter stehenden Autos. . Völlig zerstört wurden drei Autos und ein Trike. Totalschaden erlitten zudem zwei benachbarte Wagen.

Kaufbeurens Kripo-Chef Andreas Trinkwalder schätzt, dass die Knaller aus Versehen in den Schacht gefallen sind. Deshalb ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung. Sie hat bereits einige Zeugen vernommen.

Zur weiteren Aufklärung des Falles sucht sie nach weiteren Zeugen, die sich zur fraglichen Zeit im Bereich der Lüftungsschächte aufgehalten haben. Zudem interessiert die Beamten, wer in der Silvesternacht weitere Personen beobachtet hat, die oberhalb der Tiefgarage mit Feuerwerksartikeln hantiert haben.

Das Feuer war gegen 1.20 Uhr von einer Frau bemerkt worden, die mit ihrem Auto in die Tiefgarage fahren wollten. Als sie das Tor öffnete, schlug ihr undurchdringlicher Rauch entgegen. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr.

Bis 6.30 Uhr dauerten die Löscharbeiten. Mit schwerem Atemschutz und einer Wärmebildkamera kämpften sich die Feuerwehrmänner vor, um zunächst den Brandherd auszumachen.

Hinweise erbittet die Kripo Kaufbeuren, Telefon 08341/933-0.

Autor:

Renate Meier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019