Neubaupläne
Signal auf Rot für grünen Bahnhof

2Bilder

Das Possenspiel um den Neubau eines Kaufbeurer Bahnhofs geht weiter: Statt 700000 Euro Zuschuss fordert die Bahn nun laut Finanzstaatssekretär Franz Pschierer 1,4 Millionen Euro vom Freistaat für den Bau eines neuen umweltgerechten Empfangsgebäudes. Diese sogenannte «Green Station» hatte die Bahn selbst ins Gespräch gebracht. Der Neubau sollte insgesamt an die drei Millionen Euro kosten, der Staat sollte 700000 Euro beisteuern, hieß es noch Anfang November. Pschierer bat daraufhin das Umwelt- und das Wirtschaftsministerium um Zuschüsse. Die Minister Söder und Zeil wollten laut Pschierer die anstehende Verabschiedung des bayerischen Doppelhaushalts 2011/12 abwarten und dann konkret mitteilen, wie viel Geld sie beisteuern könnten.

Ureigenste Aufgabe

Doch nun flatterte Pschierer erneut ein Schreiben von Günther Pichler, Regionalbereichsleiter der DB Station und Service AG München, auf den Tisch. Plötzlich will Pichler 1,4 Millionen Euro Zuschuss vom Freistaat. Für Pschierer führt da kein Weg hin. Es sei ureigenste Aufgabe der Bahn, ihre Bahnhöfe zu renovieren oder neu zu bauen.

Für das Modellprojekt eines energieeffizienten Bahnhofs wäre Pschierer bereit gewesen, sich für einen Zuschuss einzusetzen. «Aber nicht in Höhe von 50 Prozent!», schimpft er. Es scheint wohl wahr zu sein, dass es mit der Bahn immer schwierig war, immer schwierig ist, und immer schwierig sein wird, zeigt sich der Kaufbeurer Stimmkreisabgeordnete verärgert. Er fordert die Bahn auf, endlich «Wahrheit und Klarheit» walten zu lassen.

Nur eine Skizze

Wie der energieeffiziente Bahnhof ausgesehen hätte, weiß bis heute übrigens ohnehin niemand. Außer einer Skizze hat auch Pschierer davon noch nichts gesehen. Oberbürgermeister Stefan Bosse sprach vor ein paar Wochen von einem hochfunktionellen Bau, der nicht repräsentativ sein würde.

Ein solcher Bahnhof steht ja bereits in Kaufbeuren und nach Stand der Dinge bleibt er noch länger.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen