Allgäuer Festwoche
Special Allgäuer Festwoche SPECIAL

Friedliche Atmosphäre
Sicherheit spielt auf der Allgäuer Festwoche wieder eine große Rolle

Auch in diesem Jahr ist die Kemptener Polizei für die Sicherheit der Besucher auf dem Gelände der Allgäuer Festwoche zuständig. Unterstützt wird sie von der Bayerischen Bereitschaftspolizei und der Polizei Neu-Ulm.
  • Auch in diesem Jahr ist die Kemptener Polizei für die Sicherheit der Besucher auf dem Gelände der Allgäuer Festwoche zuständig. Unterstützt wird sie von der Bayerischen Bereitschaftspolizei und der Polizei Neu-Ulm.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Die Vorbereitungen für die 70. Allgäuer Festwoche laufen auf Hochtouren, „die Betriebstemperatur und die Vorfreude steigen“, sagte am Dienstag Kemptens dritter Bürgermeister Josef Mayr. Für eine friedliche Atmosphäre spiele auch die Sicherheit im Stadtpark eine große Rolle. Laut Mayr ist dafür aber nicht nur die Polizei zuständig: „Jeder Besucher ist ein Stück weit für die Sicherheit mitverantwortlich.“

Weil darauf allein aber nicht Verlass ist, gibt es auch heuer wieder ein den aktuellen Anforderungen angepasstes Sicherheitskonzept. Wegen der Neugestaltung des Kemptener Stadtparks habe es diesbezüglich Änderungen gegeben, sagte Festwochenchefin Martina Dufner-Wucher. Zum Beispiel beim Brandschutz in der neuen Gastronomie „Heels Alpe“, in der 300 Besucher Platz haben – 100 weniger als zuvor. Am Sicherheitskonzept habe sich ansonsten nichts verändert. Die vor drei Jahren als Reaktion auf die allgemeine Sicherheitslage eingeführten Maßnahmen hätten sich bewährt, sagte Dufner-Wucher.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 07.08.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019