Barrieren
Seniorenspaziergang in Lindenberg deckt Hindernisse für ältere Bürger auf

Pflastersteine, Absätze, Treppen. Was das Ortsbild von Lindenberg verschönern soll, ist eigentlich ein Hindernis. Vor allem für ältere Menschen.

'Wenn ich über den Stadtplatz fahre, kann ich fast noch einmal einen Bandscheibenvorfall bekommen', klagt beispielsweise Frieda Rollen-Müller. Die 76-jährige Rollstuhlfahrerin hat sich zusammen mit Reinhard Heim, 69 Jahre, Antonie Zenkel, 80, Herbert Jehle, 85, Maria Herrmann, 75, Ursula Lenz, 72, Werner Huber, 71, und dem Seniorenbeauftragten Dr. Gert Strube, 75, zum Seniorenspaziergang der Heimatzeitung getroffen.

In dieser Serie setzen sich ältere Leser im Gespräch mit der Redaktion kritisch mit ihrer Heimat auseinander. Was kann man besser machen? Was gefällt besonders gut? Was hat die Stadt für die Senioren getan?

'Schon eine ganze Menge', sagt Gert Strube. Viele abgesenkte Gehsteige, der barrierefreie Stadtpark, das gut zugängliche Waldseebad: Die Stadt habe immer ein offenes Ohr für die Senioren. Deswegen hat die Gruppe sich eine Runde ausgesucht, an der viele Kritikpunkte liegen.

Mehr über den Seniorenspaziergang und die Misstände für ältere Lindenberger in der Stadt finden Sie in Der Westallgäuer vom 02.07.2014 (Seite 25).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020