Engagement
Seniorenarbeit des Landkreises Unterallgäu in Workshops aktiv mitgestalten

Damit der Landkreis Unterallgäu für die Herausforderungen der demografischen Entwicklung gewappnet ist, werden in den kommenden Monaten wieder die Köpfe rauchen: In sieben Workshops, die vom Bayerischen Sozialministerium und der Bertelsmann-Stiftung gefördert werden, können Bürger aktiv die Seniorenpolitik des Landkreises mitgestalten.

Dabei wird es im Kern darum gehen, gemeinsam ganz konkrete Projekte zu entwickeln – vom Aufbau ehrenamtlicher Hilfen über Barrierefreiheit bis hin zu ambulanten Hilfen und Präventionsangeboten.

Die Vorarbeit für die Workshop-Reihe hat jetzt eine Expertenrunde mit Teilnehmern aus allen Bereichen der Seniorenarbeit und Mitgliedern des Kreistags sowie Unterallgäuer Bürgermeistern geleistet. Diese Expertenrunde legte schließlich fest, mit welcher Priorität die bisherigen Vorschläge des Seniorenkonzepts bearbeitet werden sollen. Moderiert werden sämtliche Workshops von der bekannten Altersforscherin Sabine Wenng.

Themen werden in Arbeitsgruppen ausgearbeitet

Einbringen kann sich nach Angaben von Hubert Plepla von der Seniorenkonzept-Koordinationsstelle jeder Bürger, der die Seniorenarbeit des Landkreises aktiv mitgestalten möchte. In den kommenden Monaten werden folgende Themen in Arbeitsgruppen ausgearbeitet:

  • Unter dem Motto 'Bürgerschaftliches Engagement' steht der Workshop am Mittwoch, 12. Oktober.
  • 'Infrastruktur und Wohnraum' ist das Thema des Workshops am Freitag, 28. Oktober.
  • Um 'Ambulante Hilfen' geht es am Dienstag, 8. November.
  • 'Prävention' steht am Mittwoch, 23. November, im Mittelpunkt.
  • 'Wohn- und Betreuungsformen im Alter' sind am Mittwoch, 7. Dezember, Thema.
  • Um 'Angebote für besondere Zielgruppen' geht es am Donnerstag, 12. Januar 2012.
  • 'Beratung – Information – Vernetzung' ist Thema am Montag, 23. Januar 2012.

Die Workshops finden jeweils von 9 bis etwa 12.30 Uhr im Landratsamt Unterallgäu in Mindelheim statt. Wer sich für die Teilnahme an einem oder mehreren Workshops interessiert, kann sich bei der Koordinationsstelle des Seniorenkonzepts informieren und anmelden.

Kontakt Informationen zu den Workshops gibt es im Internet unter www.unterallgaeu.de/seniorenkonzept. Eine Anmeldung ist möglich bei Hubert Plepla unter Telefon (08261) 995-457 oder per E-Mail an hubert.plepla@lra.unterallgaeu.de

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019