Sonthofen/Oberallgäu | uw
«Senioren bringen Erfahrung und Kompetenz ein»

3Bilder

Eine stärkere Einbindung der Senioren ins kommunale Geschehen fordert die bisherige Seniorenbeauftragte des Landkreises Oberallgäu, Renate Hinz. Wie sie in ihrem Abschlussbericht vor dem Oberallgäuer Kreistag betonte, gehe es nicht darum, einer älteren Generation besondere Rechte einzuräumen. Doch man müsse sich bürgernah für deren Interessen und Bedürfnisse einsetzen.

Bisher, so Hinz, würden legitime Interessen der Älteren keineswegs automatisch von Politik oder etablierten Parteien berücksichtigt. Umso wichtiger ist für Hinz die Arbeit von Seniorenvertretungen auf Gemeinde-, Stadt- und Landkreisebene. Seniorenbeauftragte hätten vor allem folgende Aufgaben:

Wächter: Sie wachen über Einhaltung der Rechte und der Würde älterer Menschen.

Berater: Sie beraten aus der Perspektive älterer Menschen lebensnah Politik und Verwaltung.

Vermittler: Sie vermitteln zwischen der älteren Generation, der Politik und der Verwaltung, um die Lebensbedingungen umsetzbar und realistisch mitzugestalten.

Gestalter: Gefragt sind neue Wohnformen, Wohnberatung und eine barrierefreie Wohnanpassung.

Zugleich machte Hinz deutlich, dass Senioren Erfahrungen und Kompetenzen einbringen könnten und somit eine wichtige Ressource für die Gemeinden seien. «In einer Kommune mit Zukunft führt kein Weg daran vorbei, das ,Alter anzunehmen und die Bedürfnisse der älteren Generation in kommunale Geschehnisse einzubinden.» Im Oberallgäu sei im nächsten Jahrzehnt eine «bemerkenswerte Zunahme» älterer und hochaltriger Menschen zu erwarten.

Dreijährige Amtszeit

Neu bestellt hat der Kreistag seine für soziale Belange Beauftragten - jeweils ab Januar mit dreijähriger Amtszeit. Hinz Nachfolgerin als Seniorenbeauftragte ist die FDP-Kreisrätin Gisela Bock (Weitnau). Behindertenbeauftragter wird Günther Stangl aus Wertach. Das neu geschaffene Amt der Familienbeauftragten übernimmt CSU-Kreisrätin Renate Specht (Oberstaufen).

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019