Einkaufen
Semmeln und Brezen werden teurer

Beim Bäcker werden Semmeln und Brezen demnächst um bis zu fünf Cent teurer. Das sagt Martin Gschwill, Obermeister der Ostallgäuer Bäcker-Innung. Der Grund: Seit Monaten stiegen die Preise für Öl, Strom und Gas. Hinzu kommt, dass die Qualität des Getreides wegen des verregneten Sommers in den bayerischen Anbaugebieten meist schlecht gewesen sei. Dem Obermeister zufolge stammt das gelieferte Getreide von Gebieten «bis aus Thüringen».

«Damit ist die Anhebung der Preise unumgänglich», erklärt Gschwill. Für das Bäckerhandwerk herrsche derzeit eine existenzbedrohende Situation: «Zum einen ist unser Handwerk sehr personalintensiv, zum anderen müssen wir auf die wachsenden Rohstoff- und Energiepreise reagieren und die Preise in naher Zukunft moderat anheben.» Leidtragende seien die Kunden, aber «dafür bekommen sie beste Qualität. Dafür verbürgen wir uns», betont der Obermeister.

Darüber hinaus haben die Handwerksbetriebe mit Billigangeboten der Discounter und Bäckereigroßbetriebe zu kämpfen: «Die beziehen ihre Rohstoffe von irgendwoher und verkaufen die Produkte zu für uns ruinösen Preisen», sagt Gschwill. Der Obermeister plädiert hingegen dafür, Rohstoffe «soweit wie möglich aus der Region zu beschaffen».

«Durch Qualität überzeugen»

Gschwill hofft auf das Verständnis und die Unterstützung der Kunden: «Das örtliche Bäckerhandwerk will auch in Zukunft die Jugendlichen von nebenan ausbilden sowie weiterhin durch Qualität und Konstanz der Erzeugnisse überzeugen.» (cl)

Martin Gschwill

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019