Kempten/Allgäu
Seltsame Situation für Gewerkschaft

Maskiert war gestern keiner auf der Jahrespressekonferenz der Region Allgäu-Donau-Iller des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Kempten.

Aber ein bisschen verkehrte Welt - wie am Faschingsdienstag üblich - herrschte trotzdem im Verdi-Haus. Denn DGB-Regionsvorsitzender Werner Gloning sprach von einer «seltsamen Situation», in der sich derzeit die Gewerkschaft befinde: «Alle unsere Forderungen, die man uns noch vor einem halben Jahr um die Ohren gehauen hat, sind inzwischen von der Politik umgesetzt: Teilverstaatlichung von Banken, Austrocknen der Steuerschlupflöcher, Leitplanken für wirtschaftliches Handeln».

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen