Marktoberdorf / Ostallgäu
Selbstkritische Töne bei den Grünen

Auf ein erfolgreiches Jahr blickte der Kreisverband der Grünen bei seiner Jahresversammlung zurück. Kreisvorsitzender Hubert Endhardt berichtete von der erfolgreichen Kommunalwahl, bei der die Grünen überall zugelegt hätten.

Auch in Anbetracht der Europawahl sprach Endhardt von einem Erfolg: Barbara Lochbihler, Grünen-Kandidatin aus diesem Wahlbezirk, steht auf dem fünften Platz der Liste für das Europaparlament. Endhardt betrachtet die Arbeit des Vorstandes als gelungen, allerdings sei es dem Vorstand mit ihm als Sprecher nicht gelungen, deutliche politische Signale nach außen zu vermitteln.

Optimistisch in die Zukunft

Mit 82 Mitgliedern zu Beginn des Jahres ist der Kreisverband Ostallgäu/Kaufbeuren einer der mitgliederstärksten im Bezirk. Endhardt blickt optimistisch in die Zukunft: «Wahljahre bringen immer wieder Leute. Vielleicht können wir noch die 100 knacken.»

Nach diesem Rückblick stand eine Neuwahl des Vorstandes auf dem Programm. Die ehemalige Beisitzerin Dr. Ursula Schuster aus Irsee wurde zur Kreisvorstandsprecherin gewählt. Hubert Endhardt behielt sein Amt als Kreisvorstandsprecher - das letzte Mal, wie er ankündigte. Kreisvorstandsprecher seien das politische und organisatorische Sprachrohr des Kreisverbandes. Sie setzten Duftmarken in ihren Wirkungsbereichen, so Endhardt. Er wolle diese Duftmarken weiter im sozialen Bereich setzen und sich für die Krankenhäuser und für Bildung einsetzen. Auch auf die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs setze er einen persönlichen Schwerpunkt.

Die Tierärztin Ursula Schuster, neue Kreisvorstandsprecherin neben Endhardt, will ihre politischen Duftmarken vor allen Dingen im Natur- und Verbraucherschutz setzen. Weiterer Tagesordnungspunkt der Versammlung war «Politik aktuell mit Kurz-Statement und Aussprache». Themen waren das Buchloer Gymnasium, die Wahlstrategie der Grünen, der Klimawandel, Gentechnologie und die Kliniken im Kreis. Darüber wurde teils mehr, teils weniger diskutiert und ausgetauscht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen